Workshop: „Nachhaltigkeit: Mehr als nur ein Trend? Unsere Verantwortung als Muslime“

NourEnergy zu Besuch in Essen

Die KIM-E Jugend unterstützte die etablierte und erfolgreiche muslimische Umweltorganisation NourEnergy e.V. in Essen bei ihrer NRW-Tour und motivierte Muslimische Jugendliche dabei, ihr Umfeld und ihre Moscheen Nachhaltiger und Umweltbewusster zu gestalten. Das erfahrene Team von NourEnergy berät, entwickelt und sensibilisiert Menschen und Organisationen rund um Nachhaltigkeitsthemen

Der Workshop fand am Freitag den, 04.03.2022 von 19:00 Uhr – 21:00 Uhr und Samstag den, 05.03.2022 von 09:30 Uhr – 17:00 Uhr mit 20 Teilnehmer: innen im großen Saal des KD 11/13 statt. Die Schulung wurde von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen unterstützt und war somit kostenlos und wurde zertifiziert!

Referiert wurde die Veranstaltung von Tanju Doğanay, Wirtschaftsingenieur und 1. Vorsitzender bei NourEnergy von Baraa Abu El-Khair, Wirtschaftsingenieur und 2. Vorsitzender bei NourEnergy und von Esra Doğanay, Bau- und Umweltingenieurin und Programmleiterin bei NourEnergy

Folgende Themen wurden im Workshop behandelt:

  • Erfolgreiche Kommunikation über Nachhaltigkeit aus muslimischer Perspektive in Deutschland.
  • Warum der Islam zu Nachhaltigkeit aufruft.
  • Zerstören wir mit unserem Konsum die Lebensgrundlage anderer?
  • Wie können wir Nachhaltigkeit in muslimischen Organisationen verankern (am Beispiel von GreenIftar)

Die KIM-E Jugend will aus den Erkenntnissen des Workshops in diesem Jahr ein Nachhaltiges und Umweltbewusstes GreenIftar in Essen organisieren

Werbung