Vortrag: Religiöse Vielfalt in Deutschland: Chancen und Herausforderungen

Religiöse Vielfalt in Deutschland: Chancen und Herausforderungen

Die Reihe „Dialog mit dem Islam“ ist eine gemeinsame Initiative der Stadt Essen und der Kommission Islam und Moscheen in Essen e.V. Das Ziel ist ein Austausch über Themen, die uns in Essen bewegen. Religionsfreiheit ist so ein Thema, das in einer Gesellschaft mit Menschen verschiedener kultureller und religiöser Herkunft kontrovers betrachtet werden kann. Religionsfreiheit gehört zu den Grundfreiheitsrechten, die den Bürger vor staatlichen Eingriffen schützen. Laut Grundgesetzt  hat der Bürger nicht nur das Recht, sich frei für die Zugehörigkeit zur einer bestimmten Religion zu entscheiden, sondern auch Religion per se abzulehnen.  – Der Referent Azzadine Karioh ist seit 2006 als Rechtsanwalt in Esen tätig. Er ist gleichzeitig Fachanwalt für Strafrecht.   

Donnerstag, 28. Oktober, 18:00 Uhr, VHS Großer Saal

Referent:  Rechtsanwalt Azzadine Karioh

Thema: Dialog mit dem Islam Religiöse Vielfalt in Deutschland: Chancen und Herausforderungen

Anmeldung:

Es gilt die 3G Regel. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung aber dringend erforderlich, da die Anzahl der Plätze begrenzt ist. Anmeldung per Mail an projekte@islam-in-essen.de oder auf www.vhs-essen.de  unter der Kursnummer 212.4T997M