Muslime in Essen wünschen frohe Festtage

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Bürgerinnen und Bürger der Stadt Essen,

in diesen Tagen feiern die Christen in unserer Stadt das Weihnachtsfest. Die Geburt Jesu ist dabei Anlass, um ein Fest der Zusammenkunft und Nächstenliebe zu zelebrieren.

Seit Jahren wird der interreligiöse Dialog in Essen ganz groß geschrieben. Insbesondere durch zahlreiche Begegnungen im Stadtteil, tragen sowohl die christlichen, als auch muslimischen Gemeinden viel zum gesellschaftlichen Frieden und nachbarschaftlicher Anerkennung bei. Der jährlich durchgeführte „Tag der Offenen Moscheen am 03. Oktober“ hat sich dabei zu einer wichtigen Kommunikationsplattform entwickelt.

Lassen Sie uns auch im nächsten Jahr, alle Essenerinnen und Essener gemeinsam, an einem respektvollen Miteinander der Menschen mit unterschiedlicher Religion und Herkunft arbeiten.

In diesem Sinne wünschen die Muslime und islamischen Gemeinden in Essen allen Bürgerinnen und Bürgern christlichen Glaubens ein besinnliches Weihnachtsfest und ein frohes neues Jahr.

Mit freundlichen Grüßen

Muhammet Balaban
Vorsitzender der KIM-E

Die „Kommission Islam und Moscheen in Essen e.V., KIM-E“, ist der Dachverband der islamischen Gemeinden in Essen. Ihm sind zurzeit 22 Gemeinden angeschlossen. Über www.islam-in-essen.de erhalten Bürgerinnen und Bürger aus „erster Hand“ Informationen über die Aktivitäten der islamischen Gemeinden in Essen.

Advertisements