KIM-E gratuliert zum Ramadanfest 2016

 

Ramadan-Gruß 2016-2

Der Vorstand der KIM-E wünscht allen islamischen Gemeinden und Muslimen in Essen ein gesegnetes Fest.

Pressemitteilung: Muslime verabschieden den Ramadan

Heute, um 21:57 Uhr ist es geschafft! Dann endet für die Muslime in Essen und weltweit mit dem Sonnenuntergang die Fastenzeit. Ein Monat voller Begegnungen mit Familien und Freunden, langen Gebeten und viel Enthaltsamkeit geht damit zu Ende.

Trotz langen und warmen  Tagen – knapp 18 Stunden ohne Essen und Trinken – blicken die Muslime auf eine spirituell sehr reiche Zeit zurück. Gleichzeitig freuen Sie sich aber auch auf die bevorstehenden Festtage, die mit dem morgigen Gebet um 06:19 Uhr (Abweichungen möglich) beginnen.

Muhammet Balaban, Vorsitzender der KIM-E erklärt hierzu:
„Es ist soweit! Das Ramadanfest ist wieder da! Der Liebe Gott beschenkt uns wieder mit einem großen Fest! Aus diesem Anlass gratulieren wir Ihnen und Ihren Angehörigen ganz herzlich zum Fest und wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern in unserer Stadt mehr Vertrauen Zueinander, mehr Respekt Voneinander und weiterhin Frieden Miteinander“.

Die „Kommission Islam und Moscheen in Essen e.V., KIM-E“, ist der Dachverband der islamischen Gemeinden in Essen. Ihm sind zurzeit 22 Gemeinden angeschlossen. Über www.islam-in-essen.de erhalten Bürgerinnen und Bürger aus „erster Hand“ Informationen über die Aktivitäten der islamischen Gemeinden in Essen.

Ansprechpartner für weitere Rückfragen
Herr Muhammet Balaban, Vorsitzender der KIM-E,
Telefon: 0171 / 4567647, Email: info@islam-in-essen.de

Die Pressemitteilung vom 04. Juli 2016 als PDF herunterladen.

Advertisements