Freitags-Predigt vom 18.12.2015

Bild: ctkirklees@stock.xchng

Geburtstag des Propheten (Mawlid-Nacht)

Verehrte Gläubige!

Die Nacht vom Dienstag, den 22.12., zum Mittwoch, den 23.12., werden wir den Jahrestag der Geburt unseres Propheten Muhammed (s) begehen, der als Segen für die ganze Menschheit und als letzter Prophet gesandt wurde.

Verehrte Geschwister!

Der Tag seiner frohen Geburt ist ein Fest für die ganze Menschheit, ja sogar das Fest für  die ganze Welt der Existenz. Unser erhabener Herr Allah drückt diese Tatsache mit dem Vers aus: “Und Wir entsandten dich nur aus Barmherzigkeit für alle Welten.”1

Unser Prophet widmete sein 23 jähriges Prophetenleben für die Begegnung der Menschheit mit der Wahrheit und für ihre Erlösung.

Mit seinem Kampf brachte er Wissen und Weisheit anstatt Unwissenheit, und Recht und Gerechtigkeit anstatt Unterdrückung. Die mit Hass und Groll gefüllten Herzen baute er mit Liebe und Barmherzigkeit auf und erfüllte sie mit Leben.

Menschen, deren Herzen voll mit dem Glauben waren und seine Wegweisung genossen haben, haben sich trotz aller Schwierigkeiten am Koran und der Sunna geklammert und somit eine unvergleichliche Zivilisation aufgebaut, die Grund des Stolzes für die Menschheitsgeschichte darstellt.

Werte Gläubige!

Unser Prophet, der sein Leben lang nach den erforderlichen schönen Charaktereigenschaften lebte, war stets eine wegweisende Leitfigur für die ganze Menschheit und hinterließ uns eine  beispiellose Vorbildlichkeit. Unser Prophet, der sagte: “Religion ist guter Charakter.”2 drückte aus, dass “Jemand, der keine guten Charaktereigenschaften besitzt, der lügt, wenn er spricht, der sein Versprechen nicht einhält, der nicht vertrauenswürdig ist, kein vollkommener Gläubiger sein kann, auch wenn er seinen religiösen Pflichten nachgeht.”3  Denn diese Prinzipien stellen die Basis der Religion und der menschlichen Beziehungen dar.

Meine Geschwister!

Lassen Sie uns diese Geburtsjahreswende des Propheten als eine Gelegenheit nutzen, unseren Propheten erneut zu verstehen, seinen Platz in unserem Leben erneut zu überprüfen, seine höchst vollkommen tugendhaften Handlungen zu erlernen und im Licht seines guten Charakters hinterher zu gehen.

Lassen Sie uns gemäß dem Vers: “Wahrlich, ihr habt an dem Gesandten Allahs ein schönes Vorbild für jeden, der auf Allah und den Letzten Tag hofft und Allahs häufig gedenkt.”4  auch an dem gesegneten Weg und am guten Charakter des edlen Gesandten festklammern. Lassen Sie uns bemühen, so ein Mensch wie er, so ein Diener wie er, so ein Sohn wie er, so ein Ehemann wie er, so ein Vater wie er, so ein Freund wie er, so ein Nachbar wie er und so ein Verwalter wie er zu sein.

Mit diesen Empfindungen und Gedanken gratuliere ich Ihnen zur Mawlid-Nacht unseres Propheten.

Oh unser Herr Allah! Lass den Tag der Geburt unseres Propheten Anlass zum Frieden in unserem Land, in der islamischen Welt und für das Wohlwollen der ganzen Menschheit sein! Unser Herr Allah! Lass uns zu Deinen wahren Dienern und zur wahren Gemeinschaft (Umma) deines geliebten Propheten Muhammed (s) gehören!

Ramazan Taşdelen
Religionsbeauftragter, Sultan Ahmet Moschee, Voerde

1 Koran, al-Anbiya, 21/107
2 al-Bukhari, Iman, 2/24
3 Imam Malik, al-Muwatta, 2/904
4 Koran; al-Ahzab, 33/21

Quelle: DITIB Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion e.V.,  www.ditib.de

Advertisements