Geheimcodes von Salafisten entschlüsselt

NRW-Innenminister Ralf Jäger. Bild: MIK NRW
NRW-Innenminister Ralf Jäger. Bild: MIK NRW

Immer wieder lassen sich junge Menschen von den Propagandalügen extremistischer Salafistenprediger beeinflussen. Deswegen klären die Experten des NRW-Verfassungsschutzes über die geheimen Codes und manipulativen Tricks der Werber für den Terror auf. Die neue Broschüre „Extremistischer Salafismus als Jugendkultur – Sprache, Symbole und Style“ gibt einen Einblick in das verdrehte Weltbild fanatischer Salafisten. „Wir wollen verhindern, dass gewaltbereite Salafisten mit ihrer gefährlichen Propaganda Jugendliche in ihre Fänge locken.

Wir wollen nicht, dass junge Menschen in NRW für Terrororganisationen rekrutiert werden. Deshalb klären wir auf und schützen so vor den Einflüsterungen der salafistischen Prediger“, erklärte NRW-Innenminister Ralf Jäger.

Die umfassende Broschüre ist ein wichtiges Hilfsmittel um die verlogenen Propagandastrategien der Terrororganisationen und ihrer Helfer durchschauen zu können. „Wer die Tricks der extremistischen Salafisten durchschaut ist weniger anfällig für deren Propaganda“, sagte der NRW-Innenminister.

Die Broschüre „Extremistischer Salafismus als Jugendkultur – Sprache, Symbole und Style“ steht unter www.verfassungsschutz.nrw.de zum Download bereit.

Quelle: Land NRW, www.land.nrw

 

Advertisements