Wie funktioniert Islamic Banking

Bild: v_hujer / freeimages
Bild: v_hujer / freeimages

Islamic Banking: “Bei uns ist Ethik ein Charakteristikum”

Erstmalig hat mit der Kuveyt Türk Bank AG eine islamische Bank den Betrieb in Deutschland aufgenommen. Doch wie funktioniert Islamic Banking? Der Geschäftsführer der KT Bank AG Uğurlu Soylu klärt auf.

Islamic Banking ist der implizite Anspruch, Bankgeschäfte im Einklang mit dem Wertekanon des Islam umzusetzen. Als “islamisches/islamkonformes Bankwesen/ Islamic Banking” wird die Führung von Bank- und Finanzgeschäften bezeichnet, die im Einklang mit der ethischen Regelung des Islams und seinen Verpflichtungen zu sozialer Verantwortung stehen. Die bedeutendsten Aspekte des islamischen Bankwesens sind das Zinsverbot (auf Arabisch “Riba”) und das Spekulationsverbot (“Gharar”), sowie das Verbot des Glücksspiels (“Maysir”). Zudem liegt der Fokus auf der Realwirtschaft. Alle Zahlungsströme sind zwingend mit Realgütern zu unterlegen. Das Verbot zinstragenden Geldverleihs ist dabei das wohl bekannteste Unterscheidungsmerkmal zwischen dem konventionellen und dem islamischen Bankwesen.

Jede Transaktion muss für die Beteiligten klar und nachvollziehbar, frei von extremen Risiken, Glücksspiel, Spekulation und gesellschaftsschädigenden Elementen sein. Investitionen in hochverschuldete bzw. überschuldete Unternehmen sind nicht erlaubt. Ethische Ausschlusskriterien sind ebenfalls zu beachten. Hierzu zählen unter anderen das Verbot der Investition in Alkoholherstellung und -vertrieb, in Prostitution, in die Tabakindustrie, in Pornografie, in Rüstungsgüter sowie in die Verarbeitung von Schweinefleisch und den Handel damit. Ferner sind grundsätzlich das Gemeinwohl, die Umwelt, Tierrechte und Folgegenerationen zu beachten. Islamic Banking ist ein ganzheitliches Konzept.

Universelle ethische Werte

Aus diesen Gründen ist das islamkonforme Bankwesen für Kunden, die Nachhaltigkeit, gesellschaftlich verantwortungsbewusste Investitionen, Transparenz sowie die Abwesenheit von Spekulationen und extremen Risiken vorziehen, eine interessante Alternative. Islamic Banking ist Banking mit universellen ethischen Grundwerten. Aus diesem Grund betrachtet sich die KT Bank AG als erste voll lizensierte islamische Bank in Deutschland nicht nur als eine Bank ausschließlich für Muslime. Denn ethische Vorgaben zu den Geschäftsfeldern sowie zum Umgang mit den Kunden und Mitarbeitern und Orientierung am Realsektor sind allgemein gültig.

Bei jedem modernen Unternehmen ist Ethik heutzutage ein wichtiger Faktor. Bei uns ist die Ethik jedoch ein Charakteristikum, deren Umsetzung über den Ethikrat, das Backoffice, die IT, im Prinzip über jeden einzelnen Mitarbeiter, vom Vorstandsvorsitzenden bis zur Aushilfskraft, gemeinsam sichergestellt wird.

Pionier in Deutschland

In einer islamischen Bank sind die Einleger am Erfolg der mit den Kundengeldern finanzierten Projekte beteiligt, bekommen also keine fest zugesagten Zinsen. Wir vergeben Sachkredite nur für ethisch vertretbare Geschäfte. Da die Bank quasi als Händler agiert und die vom Kunden gewünschte Ware kauft und mit Gewinnaufschlag weiterverkauft, muss jede Transaktion mit Realwerten unterlegt sein. So wird sichergestellt, dass die volkswirtschaftlichen Ersparnisse dem Realsektor zugutekommen. Daher erachten wir Islamic Banking in Deutschland als eine Bereicherung und sinnvolle Ergänzung.

Zuletzt gilt festzuhalten, das auch Islamic Banking (IB) Bankengeschäft ist. Auch IB erfüllt volkswirtschaftliche Grundfunktionen einer Bank wie Fristen-, Losgrößen- und Risikotransformation. Auch islamische Banken senken das Risiko für den Einleger, sie vergeben große, in der Regel langfristige Kreditbeträge aus vielen kleinen und eher kurzfristigen Einlagen. Darüber hinaus senken sie die Transaktionskosten zwischen Sparer und Kreditnehmer, indem sie die Such-, Verhandlungs- und Durchsetzungskosten reduzieren. In Deutschland hat die KT Bank AG im Bereich Islamic Banking wichtige und besonders auch regulativ erstmalige Pionierarbeit geleistet.

Quelle: Islamiq, www.islamiq.de

Advertisements